Mittwoch, 13. Juni 2012

nonna

Auf einmal habe ich den Duft von frisch aus dem Ofen kommender Nonna-Wähe in der Nase, und den Geschmack des feinen Gusses im Mund. Das Regenwetter macht mich wohl einwenig sentimental, ach wie hab ich Ihre Köstlichkeiten geliebt. Leider hat sie ihre Kochgeheimnisse mitgenommen und so machte ich mich anstatt nach Rezept, nach Gefühl und in Gedanken an meine liebe Nonna, an Ihre Aprikosenwähe. Die war, ganz zu meinem Erstaunen, richtig gut und ratz fatz weg :-) (es war auch nichts verbrannt, wie es auf den Fotos aussehen mag) musste es euch zeigen da ich doch einwenig stolz auf mein Backwerk war ;-)
in loving memories

Kommentare:

thanks for commenting! I Love it, to read every single comment :-)