Dienstag, 16. April 2013

Sächsilüüte

Datei:Sechselaeuten.jpg
Gestern war Sächsilüüte!
Das Sechseläuten ist in mancher Hinsicht ein Freudenfest. Zürich verabschiedet sich von 
den langen, kalten Winternächten und freut sich auf die wärmeren Jahreszeiten. Ihr 
Frühlingsfest begeht die Limmatstadt meist während des dritten Aprilwochenendes mit
einem farbenprächtigen Kinderumzug am Sonntag und dem eigentlichen Sechseläutenumzug
 am Montag. Höhepunkt ist die symbolische Verbrennung des Winters in der Gestalt eines
Schneemanns – des Bööggs. Tausende von kostümierten Zünftern und Zehntausende von
 Zuschauerinnen und Zuschauern bevölkern am Sechseläutenwochenende die Stadt Zürich.
 Hunderttausende in der ganzen Schweiz verfolgen den montäglichen Umzug und das Verbrennen
 des Bööggs im Fernsehen – denn seit einigen Jahren wird die Zeitspanne, die vom Anzünden des
 Feuers bis zur Explosion des Bööggenkopfs vergeht, als Gradmesser für die Wetterentwicklung des 
darauf folgenden Sommers genommen.



Dieses Jahr brauchte er 35 Minuten und 11 Sekunden bis zum Knall - Das gibt ein super Sommer :-)
(Original-Ton Kira)

***

Yesterday was Sächsilüüte!
The Sechseläuten (Zürich GermanSächsilüüte) is a traditional spring holiday in the Swiss city
 of Zürich celebrated in its current form, on the 3rd Monday of April, since the early 20th century.
Following the parade of the Zünfte (guilds), the climax of the holiday is the burning of Winter in 
effigy, in the form of the Böögg, a figure of a snowman prepared with explosives. The custom of 
burning aragdoll called Böögg predates the Sechseläuten. A Böögg (cognate to bogey) was
 originally a masked character doing mischief and frightening children during the carnival
 season.

This year, it took 35 minutes and 11 seconds to bang - This will be a great summer :-)

(Original Kira)
File:Böögg-Explosion - Sechseläuten 2011-04-11 18-11-08 02.JPG
Images and text: wikipedia

When you want, more information from the Spring Festival Sächsilüüte you can find here




*S U N N Y   D A Y     W H E R E V E R    Y O U   A R E*






Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. thanks for follow me dear!
    follow you back on GFC,bloglovin & chicismo!
    xx
    veronica

    AntwortenLöschen
  2. Hahahhaha it's a pretty cool ceremony and this is the first time I've heard of it!

    YAY finally spring is here and winter is gone huh? Hahaha, poor snow man though, being burned :<

    mish
    www.mishberries.com

    AntwortenLöschen
  3. Das verbrenne des Sächsilüüte habe ich schon selbst in Zürich miterlebt. Ein tolles Spektakel. Jetzt steht dem Sommer nichts mehr im Wege.
    Ich wünsche dir eine schönen Tag, Cla
    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön! Ich bin ja sonst immer ein sehr friedliebender Mensch, aber in diesem speziellen Fall sag ich mal: Juchu, brenn, Schneemann! ;-)
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  5. Que bonita ceremonia!!
    Besos
    http://judithbysucre.blogspot.com.es

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde diese Tradition sehr schön :))

    AntwortenLöschen

thanks for commenting! I Love it, to read every single comment :-)