Mittwoch, 5. März 2014

LITTLE Little COOKIES


Wieder zog es mich in die Küche, diesmal fand ich ein altes Rezept für Kekse, dass alleine wäre
keinen post wert, aber ich fand dieses Gebäck perfekt für Deko. Natürlich sind sie auch ohne lecker, aber mir macht gerade das Verzieren große Freude. 


Again, it pulled me into the kitchen, this time I found an old recipe for biscuits that alone would be worth no post, but I found this pastry perfect for decoration. Of course they are also without delicious, but I just makes decorating especially joy.

kannst natürlich auch große machen...  /  can of course also make great ...


Zutaten (diese Menge ergibt ca. 5 - 6 Bleche)

750g Mehl
200g Butter
375g Zucker
4 Eier
1 Pkt. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker

1/2 Teelöffel Zitronenschalen abrieb / Zitronensaft geht auch

Butter schmelzen und mit dem Zucker, Eier, Backpulver und Vanillezucker schaumig rühren. Nun kannst Du das Mehl dazu geben. Ich habe es ganz einfach in die Schüssel dazu gegeben und zu einem Teig geknetet. Im Rezept steht: mit dem Mehl auf der Arbeitsplatte einen Kranz bilden, das Gerührte in die Mitte geben und alles zu einem Teig zusammenkneten. Mir war dies zu kompliziert, ich habe es ganz einfach in die Schüssel zum Gerührten gegeben und zu einem Teig geknetet. Vor der Weiterverarbeitung den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 - 60 Minuten in den Kühlschrank legen. 





Ingredients (makes about specifying these quantities 5-6 sheets) 

750g flour 
200g butter 
375g sugar 
4 eggs 
1 pack of baking powder 
1 pack vanilla sugar 
1/2 teaspoon lemon peel abrasion / lemon juice is also 

Melt the butter and stir until foamy with the sugar, eggs, baking powder and vanilla sugar. Now you can give the flour. In the recipe is: with the flour on the work surface forming a wreath, give the Stirred in the center and knead everything together into a dough. I did this too complicated, I have simply added to the bowl to the stirred and kneaded into a dough. Add cling wrap wrap before further processing and for about 30 - 60 minutes put in the refrigerator. 


Danach den Teig ausrollen und mit den Förmchen ausstechen. Die Kekse mit Eigelb bestreichen (oder Milch/Rahm) und bei 175° Ober- und Unterhitze in der Mitte des Ofens für ca. 10 Minuten backen. Ich empfehle eine dicke von ca. 1 cm, da sie sonst eher trocken werden. 


Thereafter roll out the dough and cut out with the cups. The biscuits with egg yolk Brush (or with milk or cream) and bake at 175 ° top and bottom heat in the middle of the oven for about 10 minutes. I recommend a thickness of about 1 cm, otherwise they will be dry.


Die Deko habe ich mit Royal Icing gemacht. Dafür braucht es:

3 Eiweiß (Eigelb zum bestreichen verwenden)
700g Puderzucker, gesiebt
1 1/2 Teelöffel Zitronensaft

Da mir dies zuviel war, habe ich nur 1/3 der Menge genommen.

Das Eiweiß in einer Schüssel mit dem Mixer cremig schlagen, Zitronensaft dazu geben und portionenweise den Puderzucker. Gut vermischen, die richtige Konsistenz hat es wenn es dickflüssig wird, fast wie Zahnpasta. Mit Lebensmittelfarbe färben und mit einem Spritzbeutel (Plastikbeutel geht auch) auftragen. 



The decoration I made with royal icing. This will require: 

3 egg whites (egg yolk to brush use) 
700g icing sugar sifted 
1 1/2 teaspoons lemon juice 

I have only 1/3 of the amount taken. 

The egg white in a bowl with the mixer beat creamy, lemon juice to it and portions of the powdered sugar. Mix well, it has the right consistency when it is thick, almost like toothpaste. Color with food coloring and with a pastry bag (plastic bag works also) apply.


Schönes Mitbringsel, ideal zum Kaffee oder einfach so zwischendurch...


Nice gift, ideal for coffee or just in between...





Delicious with love 
xoxo Kira





Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. goooooood melting with this recipes!!! yummy!

    Kiss!

    AntwortenLöschen
  2. Oh du hast ja ein richtiges Händchen zum Backen und Dekorieren. Lecker sehen die aus und mit der Deko hübsch anzuschauen. Das du dafür Geduld hast.
    Grüße Cla

    AntwortenLöschen
  3. Me encantan!!! que bonitas galletitas! son ideales, perfectas para decorar con un cafetito o un té y si encima estan ricas mejor!!!
    no te pierdas el SORTEO PRIMAVERA en mi blog, participa!!! besos de piñadelys
    http://pinadelys.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen
  4. Was sehen die lecker aus!!! Richtig professionell aufgehübscht! Klasse gemacht liebe Kira.

    Ich finde, man könnte auch durchgehend Kekse und Plätzchen backen und nicht nur vor Weihnachten. Sehr, sehr schöne Fotos :)

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  5. Lovely post! it is a pleasure to come by your blog!
    kisses from Miami,
    Borka
    www.chicfashionworld.com

    AntwortenLöschen
  6. Rich cookies. Very colorful and i just love the presentation. Sweet of you to share.

    http://www.thefashionstirfry.com

    AntwortenLöschen
  7. Delicious! Kisses.
    http://www.solaanteelespejo.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh, wie lecker. Der Pilz sieht ja so süß aus :-D
    BUSSI

    Silvi♥
    THE ZONE

    AntwortenLöschen
  9. Oh, die sehen ja bezaubernd aus. Da bekommt man ja nur vom Anschauen zwei Kilo mehr auf die Hüften ;)

    AntwortenLöschen
  10. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

thanks for commenting! I Love it, to read every single comment :-)